Design Ohne Titel (56)
Inhaltsverzeichnis:
10 Instagram-Story Hacks – So stichst Du gezielt aus der Masse heraus!
    Add a header to begin generating the table of contents
    Regelmäßig Posten ist Minimum! Deshalb bekommst Du es nicht hin

    10 Instagram-Story Hacks – So stichst Du gezielt aus der Masse heraus!

    Erfahre unsere 10 Hacks mit denen Du im Handumdrehen atemberaubende Instagram Storys erstellst, die Follower und Kunden begeistern.
    Inhaltsverzeichnis:
    10 Instagram-Story Hacks – So stichst Du gezielt aus der Masse heraus!
      Add a header to begin generating the table of contents

      Instagram-Storys mit Wow-Effekt

      Instagram-Storys sind auf der Plattform nicht mehr wegzudenken und gehören mittlerweile einfach dazu. Viele Nutzer ziehen die Storys sogar den Feed-Beiträgen vor, weshalb auch Du unbedingt damit starten bzw. diese auf ein neues Level heben solltest. Instagram-Storys drehen ist an sich erst einmal einfach. Doch solche zu erstellen, die aus der grauen Masse herausstechen und mit denen Du gezielt Kunden gewinnen kannst, ist wiederum eine wahre Kunst. Instagram-Storys haben uns zu absoluten Expertinnen gemacht und fungieren für uns als wahre Umsatz Booster! Das willst Du auch? Dann haben wir heute 10 atemberaubende Story Hacks für Dich! 1 2

      Story Hack Nr. 1: Verwandle Live Fotos in Boomerangs!

      Der erste Hack, den wir Dir zeigen möchten, dreht sich um Deine Live Fotos. Wusstest Du, dass Du diese ganz leicht zu Boomerangs verwandeln und für Deine Instagram-Storys nutzen kannst? Wir zeigen Dir, wie das funktioniert! In der Story Oberfläche angekommen, wählst Du aus Deiner Handygalerie das passende Live Foto aus und hältst dieses gedrückt bis die Aufschrift „Boomerrang“ erscheint. Fertig – schon hast Du einen Boomerang, den Du nun ganz nach Deinen Wünschen bearbeiten kannst. 2 2

      Story Hack Nr. 2: Nutze Deine eigene Brand Schriftart!

      Hack Nummer 2 hilft Dir dabei, Dein persönliches Branding auch in den Storys zu verewigen. Wusstest Du, dass Du Deine eigene Brand Schriftart verwenden kannst? Wie das funktioniert, erklären wir Dir jetzt! Für diesen Hack brauchst Du zusätzlich die kostenlose App „Over“ (hier findest Du sie im Apple Store und hier im Google Play Store.). Sobald Du Deine eigene Schriftart als .OFT-Datei auf Dein Handy geladen hast, kannst Du diese in Over öffnen und dort Deine Storys erstellen. Die fertig kreierten Slides kannst Du dann abspeichern und in Deiner Instagram-Story veröffentlichen. 3 2

      Story Hack Nr. 3: Leuchteffekt bei Emojis!

      Emojis sind eine tolle Sache – auch in Deinen Instagram-Storys. Um diesen einen noch aufregenderen Look zu verleihen, kannst Du einen Leuchteffekt hinzufügen. So funktioniert’s: Sobald Du ein Foto, Video oder Boomerang erstellt bzw. Deiner Story-Oberfläche hinzugefügt hast, musst Du nun das Texttool nutzen und die Neon-Schrift auswählen. Hierbei handelt es sich um die Schrift mit dem verschnörkelten A. Schreibe nun Deinen Emoji und aktiviere den Hintergrund, in dem Du oben das Kästchen mit dem A und den 2 Pluszeichen betätigst. Et voilà – Dein Emoji leuchtet. 4 2

      Story Hack Nr. 4: Farbige Box erstellen!

      Möchtest Du Deinen Text hervorheben oder Rahmen bzw. Balken in Deinen Brandingfarben kreieren? Dann bietet es sich an eine eigene farbige Box zu erstellen. Wie Dir das direkt in der Story-Oberfläche selbst gelingt, verraten wir Dir jetzt. Schreibe mit dem Texttool einen Punkt und tippe danach einige Leerzeichen ein. Aktiviere nun den Hintergrund, in dem Du oben das Kästchen mit dem A und den 2 Pluszeichen anklickst. Markiere nun alles – Punkt sowie Leerzeichen – und färbe alles in einer beliebigen Farbe ein. Die daraus entstandene Box kannst Du nun natürlich auch noch auseinander ziehen und sowohl als Rahmen sowie Box verwenden. 5

      Story Hack Nr. 5: Kreiere eine Teaser-Story!

      Du möchtest ein wenig Spannung erzeugen und Deine Community zum Mitraten animieren? Dann erstelle eine Teaser-Story und mache Deine Follower*innen Stück für Stück neugierig auf mehr. Wie Du dies umsetzt, erklären wir Dir jetzt. Füge Deiner Story-Oberfläche ein Foto hinzu und färbe alles in einer Farbe ein. Dafür musst Du das Stift Tool nutzen, eine Farbe auswählen und den Bildschirm etwas gedrückt halten. Nun radierst Du einige Stellen frei und stellst eine passende Frage. Du kannst hierbei auch einen ganzen Prozess darstellen. Speichere Deine erste Story ab, radiere noch mehr weg, speichere diese Story wieder ab und so weiter. Danach kannst Du die Storys hintereinander veröffentlichen und so wird Dein Motiv von Story zu Story weiter enthüllt. 6

      Story Hack Nr. 6: Erweitere Deine Farbpalette!

      Instagram bietet Dir in der Story-Oberfläche ja bereits eine große Auswahl an Farben, die Du sowohl mit dem Text- als auch Zeichen Tool verwenden kannst. Das ist Dir noch nicht genug? Dann verraten wir Dir jetzt, wie Du zu noch mehr Farbmöglichkeiten gelangst. Im Text- oder Zeichen Tool angekommen, siehst Du ja bereits die verschiedenen Farbmöglichkeiten als Punkte am unteren Bildschirmrand. Halte einen beliebigen Punkt länger gedrückt und schon wird Dir eine riesige Farbauswahl zur Verfügung gestellt. 7

      Story Hack Nr. 7: Verstecke Hashtags!

      Du hast Deine Instagram-Story erstellt und bist kurz vor dem Veröffentlichen, doch etwas ist Dir ein Dorn im Auge? Dir ist bewusst, dass auch in den Storys Hashtags eine wichtige Rolle spielen, weshalb Du einen eingefügt hast. Aber irgendwie zerstört dieser das Gesamtbild Deiner Story? Wir verraten Dir, wie Du diesen ganz leicht verbergen kannst, er aber dennoch eine Rolle für die Reichweite Deiner Story spielt. Wusstest Du, dass Du einfach einen Sticker darüber legen oder den Hashtag aus dem Bildschirmrand schieben kannst? Probier es aus und verberge so Hashtags in Deiner Instagram-Story. 8

      Story Hack Nr. 8: Speichere Story Filter ab!

      Du hast einen tollen Story Filter entdeckt und möchtest diesen auch in Zukunft für Deine Storys nutzen? Dann erklären wir Dir jetzt, wie Du diese ganz leicht abspeichern kannst. Wähle den jeweiligen Story Filter aus und klicke unten auf den Namen des Filters. Schon öffnet sich ein Menü, in dem Du den Punkt „Effekt speichern“ findest. 9 2

      Story Hack Nr. 9: Teile mehrere Antworten in einer Story!

      Hast Du mit dem Fragesticker eine Frage in Deine Storys gestellt und möchtest nun die Antworten hierzu teilen? Wenn Du nicht für jede Antwort eine einzelne Story erstellen, sondern mehrere Antworten gesammelt veröffentlichen möchtest, solltest Du Dir diesen Hack nicht entgehen lassen. Erstelle eine Story mit der ersten Antwort und speichere diese ab. Nutze dann das abgespeicherte Foto aus Deiner Handygalerie als Hintergrund, um die zweite Antwortbox darauf zu platzieren. Diesen Vorgang wiederholst Du so lange bis alle Antworten, die Du in einer Story veröffentlichen möchtest, hinterlegt sind. 10 2

      Story Hack Nr. 10: Beantworte Fragen in Deinen Live Storys!

      Du möchtest lieber Live auf die Fragen eingehen, die Dir Deine Community zuvor via Fragen-Sticker in Deinen Storys geschickt hat? Wir erklären Dir, wie das funktioniert! Klicke während Deines Lives auf das Fragezeichen Symbol und wähle die jeweilige Frage aus. Wichtig: Das Fragezeichen Symbol wird natürlich nur angezeigt, wenn Du im Vorhinein Fragen bzw. Antworten bei Deiner Community eingeholt hast – andernfalls wird im Live nichts dargestellt. 11

      Wann bringst Du Deine Instagram-Storys auf ein nächstes Level?

      Das waren sie – unsere 10 Instagram-Story Hacks, mit denen auch Du nun gezielt loslegen kannst, atemberaubende Storys zu erstellen. Verrate uns gerne in den Kommentaren, welcher Hack Dir am besten gefallen hat. Auch 2021 sind Storys auf Instagram weiterhin hoch im Kurs. Du willst weitere Trends kennenlernen? Dann solltest Du einen Blick in unseren Blogartikel 9 Instagram Trends 2021, die Du unbedingt kennen solltest werfen.

      Kommentar verfassen

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

      Scroll to Top