Christine und Karina stehen vor grauer Betonwand
Christine und Karina stehen vor grauer Betonwand

Gewinnspiele auf Instagram – das solltest Du wissen!

Blog

Gewinnspiele auf Instagram – das solltest Du wissen!

Gewinnspiele auf Instagram gibt es schon lange, doch ist das auch für Dich und Deinen eigenen Account sinnvoll? Wenn Du schon mal darüber nachgedacht hast, selbst ein Gewinnspiel auf der Plattform zu erstellen, aber noch unsicher bist, was Du hierbei beachten solltest, ist unser Artikel genau das Richtige für Dich.

Ja, Gewinnspiele können die Reichweite erhöhen und die Beziehung zur Community stärken, jedoch gilt es auch hier einige rechtliche Dinge zu beachten, damit Du später nicht selbst tief in die Tasche greifen muss. In diesem Artikel verraten wir Dir alles, worauf Du bei Gewinnspielen auf Instagram achten solltest. Legen wir los!

Planung ist die halbe Miete!

Du solltest nie ohne Planung ein Gewinnspiel veranstalten, sondern Dir bereits einige Zeit im Vorfeld Gedanken über die Verlosung machen:

  • Welches Ziel soll das Gewinnspiel verfolgen?
  • Wer ist die Zielgruppe des Gewinnspiels?
  • Welchen Mehrwert bietet das Gewinnspiel den Teilnehmer*innen?
  • Willst Du das Gewinnspiel nur organisch oder auch über Anzeigen laufen lassen?
  • Wie sehen die Teilnahmebedingungen aus?
  • Was gibt es zu gewinnen?

Stelle Dir diese Fragen, um Dein Gewinnspiel vorzubereiten. Darüber hinaus gilt es aber auch gesetzliche Richtlinien zu beachten.

Richtlinien und Gesetze – das solltest Du wissen!

Im Hilfebereich von Instagram findest Du „Richtlinien für Promotion“, die Dir einen Überblick geben, was erlaubt ist und was nicht.

In diesen Richtlinien wird beschrieben, welche Aspekte Du beachten musst, um Promotionen, wie ein Preisausschreiben oder eine Verlosung, durchzuführen. Dazu gehört, dass Du selbst verantwortlich bist für die offizielle Regelungen, die Nutzungsbedingungen für das Angebot und die Anforderungen zur Teilnahmeberechtigung und die Einhaltung der Regeln. Instagram beschreibt dort selbst, dass Promotionen auf jeden Fall eine vollständige Freistellung von Instagram durch jede*n Teilnehmer*in beinhalten muss und ein Hinweis, dass die Promotion in keiner Verbindung zu Instagram steht und in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt und organisiert wird.

Quote Icon
Wirf unbedingt einen Blick in die Richtlinien im Hilfebereich von Instagram!

Dann gibt es noch das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (Gem. § 4 Nr.5 UWG), welches darauf hinweist, dass Du verpflichtet bist, klare Angaben und verständliche Teilnahmebedingungen für Dein Gewinnspiel darzustellen. So müssen Punkte geregelt werden, wie wer am Gewinnspiel teilnehmen darf, Beginn und Ende des Gewinnspiels und die genaue Beschreibung des Gewinns.

Zu guter Letzt musst Du noch die Datenschutzbestimmungen beachten. Hierbei geht es um die Daten Deiner Teilnehmer*innen, die nur für den Zweck des Gewinnspiels verwendet werden. Eine Hinweis darauf muss unbedingt in Deinem Gewinnspiel untergebracht und den Teilnehmer*innen mitgeteilt werden.

Entscheide, wie Dein Gewinnspiel auf Instagram ablaufen soll!

Du hast natürlich verschiedene Möglichkeiten, wie ein Gewinnspiel auf Deinem Instagram-Account ablaufen soll. Im Folgenden werden wir Dir verschiedene Möglichkeiten vorstellen. Wichtig – Egal wofür Du Dich entscheidest: Achte auf eine zielgruppen-orientierte Ausrichtung sowie auf visuell starke Grafiken. Denn Instagram ist nach wie vor eine visuelle Plattform, auf der Du am besten mit herausstechenden Posts begeisterst, um so aus der Masse herauszustechen.

Kommentar und/oder Like

Einer der einfachsten Wege ist es Teilnehmer*innen dazu zu animieren Deinen Post zu liken oder einen Kommentar zu hinterlassen. Achtung: Der explizite Aufruf zum Markieren anderer Nutzer*innen ist auch auf Instagram verboten!

Antwort auf Instagram-Story

Eine weitere, etwas anonymere Option ist das Antworten auf Deine Instagram-Story. Anonym in dem Sinn, dass nur Du als Veranstalter*in mitbekommst, wer am Gewinnspiel teilnimmt. Rufe in der Story zum Gewinnspiel auf und verlose den Gewinn unter allen, die auf Deine Story antworten.

Lass Deine Community kreativ werden

Eine etwas fortgeschrittenere Variante ist es, Nutzer*innen selbst aktiv werden und ein passendes Foto zum Gewinnspiel im Feed veröffentlichen zu lassen. Vor allem bei themenbezogenen Gewinnspielen (zu Weihnachten beispielsweise) bietet sich das besonders an. Wichtig hierbei: Arbeite am besten mit einem Gewinnspiel-Hashtag, den die Teilnehmer*innen in der Caption nutzen, sodass Du nach Ende des Gewinnspiels alle Postings unter dem jeweiligen Hashtag wieder findest.

Kombinationen

Du kannst natürlich auch Kombinationen erstellen. Beispielsweise könntest Du zum Kommentieren unter Deinem Post und zusätzlich zum Erstellen eines eigenen Fotos aufrufen. Sei Dir nur bewusst: Je mehr ToDos, desto geringer kann die Teilnehmer*innenanzahl sein.

Sei präsent!

Egal für welche Art Du Dich entscheidest, achte darauf, dass Du die Gewinnspielanfoderungen klar und deutlich formulierst, sodass es keine Missverständnisse gibt. Sollten dennoch Fragen während des Gewinnspiels auftauchen, ist es wichtig, dass Du präsent bist und Hilfestellung bietest.

Weise auch in den Storys auf Dein Gewinnspiel hin und verlinke den Gewinnspiel-Post darin, um noch mehr Menschen zu erreichen. Zeig Deiner Community auch, dass Du aktiv im Geschehen dabei bist, indem Du ihre Kommentare beantwortest, aber auch deren Storys teilst, die mit Deinem Gewinnspiel zu tun haben. Das Community-Management spielt auch bei Gewinnspiel-Posts eine entscheidende Rolle und hat Einfluss auf den Erfolg des Gewinnspiels.

Ermittle Deine Gewinner*innen!

Wir würden Dir empfehlen mit Zufallsgeneratoren zu arbeiten, um die Gewinner*innen Deines Gewinnspiels zu ermitteln. Das Tool Commentpicker eignet sich hierfür beispielsweise gut.

Um noch authentischer und glaubwürdiger zu wirken, kannst Du auch ein Video in der Story veröffentlichen, in dem Du den Auslosungsprozess festhältst.

Du hast eine*n Gewinner*in gefunden? Herzlichen Glückwunsch! Jetzt geht es ans Kontaktieren. Wir würden empfehlen, die entsprechende Person nicht nur per DM anzuschreiben, sondern diese auch unter dem Gewinnspiel-Post zu markieren und auf den Gewinn hinzuweisen. Einige Instagram-Nutzer*innen können nämlich nicht direkt kontaktiert werden und da bietet sich ein Kommentar bestens an.

Vergiss außerdem nicht, Dich bei allen Teilnehmer*innen für die Teilnahme am Gewinnspiel zu bedanken und zu schildern, wie die ganze Erfahrung für Dich war. Ds kannst Du entweder via Instagram-Story oder in einem eigenen Post machen. So baust Du nochmal zusätzlich Nähe auf und festigt die Beziehung zur Community.

Unser Fazit

Gewinnspiele auf Instagram sind eine tolle Möglichkeit die Beziehung zur Community zu stärken und die eigene Reichweite zu vergrößern. Jedoch sollten diese nicht wahllos veranstaltet werden, sondern immer einen Nutzen sowie Mehrwert mit sich bringen. Deshalb ist eine Gewinnspielstrategie unerlässlich, da Du nur so, Deine Dir selbst gesetzten Ziele erreichst.

Hast Du schon mal ein Gewinnspiel auf Instagram veranstaltet? Falls ja, wie ist es gelaufen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

In 7 Schritten zu einer aktiven Instagram-Community
Erfahre, wie Du in 3 Schritten vom Anfänger zum Instagram-Profi wirst. Lerne kostenlos unsere Strategien, die Du selbst sofort anwenden kannst inkl. zahlreicher Beispiele.
Jetzt lesen
Pfeil nach rechts
0 Kommentare zu

Gewinnspiele auf Instagram – das solltest Du wissen?

Hinterlasse einen Kommentar