Instagram Feed Design – Wenn Du keins hast, dann ist Instagram für Dich Zeitverschwendung

Die Piñatas 4 | Instagram für Unternehmen & Selbständige

INSTAGRAM UPDATES, NEUE ARTIKEL UND FREEBIES VIA MAIL

Die Piñatas 12 | Instagram für Unternehmen & Selbständige
KOSTENLOS ANMELDEN!
Instagram Feed Design 3 | Unternehmen & Selbständige

Instagram Ads – deshalb musst Du heute noch mit den Anzeigen starten

Feed Design – Wenn Du keins hast, dann ist Instagram für Dich Zeitverschwendung

Bei den anderen sieht es so einfach aus!

Ein schöner Feed auf Instagram ist auch immer eine Strategie-Frage!

„Warum sieht mein eigener Instagram Feed nicht so ordentlich und organisiert aus? Bei anderen Profilen scheint alles zusammen zu passen. Ich hab einfach gar keinen Plan, wie ich bei meinem nur ansatzweise einen roten Faden finden soll?“ Aus unseren Workshops und Coachings wissen wir: Genau dieser Gedanke schwebt so manchen Unternehmen und Selbständigen im Kopf umher!

Was Du suchst und brauchst: Einen Instagram Look bzw. anders formuliert ein Instagram Feed Design. Was schon ewig von Instagramern und Influencern praktiziert wird, gehört seit 2019 auch für Unternehmen und Selbständige auf Instagram zum guten Ton: Wenn Du also auch auf den ersten Blick professionell und hochwertig wirken willst, dann musst Du Deine Bilder in Deinem Instagram so posten, dass sie nicht nur einzeln top aussehen, sondern eben auch als Ganzes. Neben einer inhaltlichen Strategie brauchst Du also auch eine visuelle. Diese visuelle Strategie beinhaltet eine Umsetzung Deines Brandings gemäß den Regeln von Instagram, ein Kachelungs-System und die Umsetzung Deiner eigenen Farbpalette. Dabei gibt es unzählige kreative Möglichkeiten, genau diese Punkte für Dein Unternehmen zu bestimmen und umzusetzen, um ihm somit ein konsistentes Erscheinungsbild zu geben und zudem einen eignen, persönlichen Instagram Look bzw. ein Feed Design zu entwickeln.

Voges Marketingberatung Gastartikel: Positionierung als Schlüssel zum Erfolg
Recherchiere auf Instagram und finde bei anderen Unternehmen Feed Designs, die Dir gut gefallen. Anschließend kannst Du überlegen, welche Elemente sich auch auf Dich übertragen lassen.
Braucht man das überhaupt?

Wir sind ehrlich mit Dir: Ohne Feed Design wird es schwierig für Dich!

Instagram wird für Unternehmen immer bedeutsamer, da die Plattform mittlerweile für viele potenzielle Kunden zu einer Inspirationsquelle geworden ist, bei der sie sich von Fotos und Videos umgeben, deren Ästhetik als Gütesiegel fungiert. Liebe auf den ersten Blick? Ja, das gibt es besonders bei Instagram sehr häufig. Dabei kommen User auf Deinen Account und verlieben sich in die Bilder, die sie im Feed sehen – also eigentlich in Dich und Dein Unternehmen.

Brauchst Du als Unternehmen oder Selbständige also wirklich ein Feed Design?

Ja, wenn…

  • Du einen organisierten Feed möchtest.
  • Dein Feed einem roten Faden folgen soll.
  • Du keine Zeit beim Kreieren von Content verschwenden willst.
  • Du Deinen Umsatz und Deine Reichweite steigern möchtest.
  • Du mit Professionalität überzeugen willst.
  • Du Dir Deinen eigenen, persönlichen Wiedererkennungswert festlegen willst.
  • Du ein aussagekräftiges Profil besitzen möchtest.
  • Du mit Wertigkeit überzeugen willst.

Die genannten Dinge sind vor allem für Dich als Unternehmen oder Selbständige(r) von unglaublicher Wichtigkeit, weshalb Du das Thema Feed Design auf keinen Fall außen vor lassen solltest.

Voges Marketingberatung Gastartikel: Positionierung als Schlüssel zum Erfolg
Bei der Ausarbeitung Deines Feeds solltest Du darauf achten, dass das Design gut für Dich umsetzbar ist. Denn mit Deinem Feed Design solltest Du längerfristig Zeit sparen und nicht verlieren.
Dein Feed Design sollte für Dich gut umsetzbar sein!

Lass auch hier den Aspekt der Zeit nicht außen vor!

Zeit ist Geld und das natürlich auch auf Instagram – vor allem, wenn Du Unternehmer(in) bist und Instagram für Dich nur Mittel zum Zweck ist.

Demnach ist es wichtig, dass Du bei der Ausarbeitung Deines Feed Designs darauf achtest, dass die Grafiken, Fotos, Motive usw. gut für Dich umsetzbar sind. Wenn Du das clever und logistisch angehst, wirst Du mit Deinem Feed Design zukünftig sogar richtig Zeit sparen.

Denn sobald Du Deinen Instagram Look und Dein Feed Design festgelegt hast, wird es Dir zukünftig leichter fallen Content für Deinen Account zu kreieren. Du bist beispielsweise unterwegs und siehst zufällig eine Location oder einen Gegenstand in den Farben Deines CIs? Perfekt! Nutze die Chance und schieße Fotos davon. Am besten aus verschiedenen Perspektiven, so kannst Du in regelmäßigen Abständen Deinen Feed füttern und bleibst Deinem selbst erarbeiteten Branding treu. Glaub uns, Du wirst unfassbar viel Zeit sparen und schnell merken, dass Dich diese Dinge automatisch anziehen.

Die Piñatas 3 | Instagram für Unternehmen & Selbständige

Instagram Updates, neue Artikel und Freebies via Mail.
Mach mit – über 1000 Personen sind bereits Teil der Community!
Doch wie finde ich meinen eigenen Instagram Look?

Instagram Feed – Auf diese Punkte solltest Du achten!

Doch wie finde ich überhaupt meinen Instagram Feed? Berechtigte Frage – dies wollen wir Dir natürlich nicht vorenthalten. Kurz und knackig für Dich hier die Aspekte, auf die Du unbedingt achten musst!

1. Biografie

Die Biografie ist das erste, was Deine potenziellen Follower sehen, wenn sie auf Deinen Account kommen. Jetzt stell Dir mal vor, sie verstehen nicht, was auf Deinem Account passiert und verschwinden wieder. Achte auf ein ausdrucksstarkes Foto und fokussiere Dich bei Deinem Biografietext auf die Kernelemente Deines Unternehmens. Auch Deine Highlights gehören zu Deiner Biografie. Diese sollte generell Dein Angebot klar strukturiert widerspiegeln und gebrandet sein. (Wusstest Du schon, dass Du in unserem Kurs InstaPlan eine klare Anleitung für alle diese einzelnen Elemente findest?)

2. Farbpalette

Keine Angst, Du musst kein Experte in Sachen Farbenlehre sein, dennoch ist es sinnvoll zu wissen, dass Farben Bedeutungen haben, Emotionen hervorrufen können und unterbewusst Bände sprechen. Deine potenziellen Follower entscheiden binnen Sekunden, ob Ihnen Dein Account gefällt oder nicht. Ein roter Faden ist deshalb das A und O. Deine Follower sollten sich in Deinem Feed wieder erkennen können, jedoch funktioniert das nicht, wenn sie Dein Thema nicht verstehen.

Schaue welche Farben Dich und Dein Unternehmen am besten widerspiegeln bzw. welche Farben eh schon sehr präsent sind. Fokussiere Dich auf diese und kreiere rund 90% Deiner Bilder mit diesen Farben.

3. Bildbearbeitung

Beim Bearbeiten der Bilder ist es wichtig, dass Du Deine Farbpalette im Hinterkopf behältst. Außerdem solltest Du nicht die vorgefertigten Filter auf Instagram nutzen. Wir empfehlen es eine Kamera zu nutzen und Presets in Lightroom zu nutzen. (Auch hierzu gibt es in Instaplan mehrere Videos mit genauen Anleitungen) Dies lässt Dich professioneller wirken, da die Insta-Filter schon längst ausgedient haben.

4. Bildmotive

Auch bei Deinen Bildmotiven kannst Du Dich an Deiner selbst erstellten Farbpalette orientieren. Deine CI Farben sind orange und grün? Dann halte in Deinem beruflichen Alltag nach Objekten in diesen Farben Ausschau und schieße Fotos davon. Du wirst sehen, schnell verselbständigt sich dieser Prozess und Du wirst unterbewusst genau diese Motive anziehen.

Zusammenfassend lässt sich also festhalten, dass die Themen Instagram Look und Feed Design  aktuell unumgänglich sind, um sich von der Konkurrenz abzuheben und Professionalität auszustrahlen. Eines solltest Du Dir jedoch jederzeit vor Augen halten: Dein Instagram Look muss zu Dir, Deinem Unternehmen, Deiner Marke und den darin enthaltenen Formaten passen.

Worauf wartest Du?

Kreiere Deinen eigenen eindrucksstarken Instagram Feed und fessle Deine Follower!

 

#teampinata Insiders INSTAGRAM UPDATES, NEUE ARTIKEL UND FREEBIES VIA MAIL. MACH MIT – ÜBER 1000 PERSONEN SIND BEREITS TEIL DER COMMUNITY!

KOSTENLOS ANMELDEN

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.